.... die neue Futterstelle auf dem Wallersteiner Felsen

 

Bereits bei der Vorbereitung zum Wallersteiner Herbstmarkt wurde von unserem Mitglied Richard Köstenbauer angeregt eine Futterstelle auf dem Wallersteiner Felsen aufzustellen.

Hierzu musste eine Genehmigung beim Fürsthaus beantragt werden.

Carl-Eugen Prinz zu Oettingen-Wallerstein erfüllte uns diese Bitte.

Dank des Einsatzes unserer Mitglieder aus Wallerstein, Herrn Saur Willi und Herrn Köstenbauer Richard war es am Dienstag, den 17. November soweit.

Die neue Futterstelle wurde aufgestellt.

Wir sind uns sicher dass die Futterstelle, wie auch auf der Marienhöhe oder in Reimlingen, gern von den „gefiederten Bewohnern“ angenommen wird.

Oftmals schlechte Umweltbedingungen, aufgeräumte Gärten mit gepflegten Rasen ohne Wildkräuter und nahrungsreichem Gebüsch und Laub reduzieren das Nahrungsangebot und erschweren die Futtersuche in den Wintermonaten erheblich.

Die Futterstelle wird den Wildvögeln helfen diese harte Zeit besser zu überstehen und den Bestand zu sichern.

 

 

... nützliche Infos was man bei der Winterfütterung beachten sollte