Der Löwenturm
Die Bauzeit des Löwenturm, auch Pulverturm genannt, unweit des Berger Tores steht nicht genau fest. Er muss vor 1532 errichtet worden sein, hierauf weisen Urkunden hin
Mit dem Bau wurden neue Maßstäbe gesetzt, er war der erste einer neuen Generation von Geschütztürmen. Typisch dafür der hufeisenförmige Grundriss, die wuchtige Form und die hohe Geschützplattform.
1552 wurden noch Bauarbeiten an dem Turm ausgeführt, aber er hat heute noch die Form aus der Zeit seiner Erbauung
Seit 1980 hat unser Verein seinen Sitz in dem Turm.
Auf der Ebene des Wehrganges hat sich der Verein seinen Versammlungsraum eingerichtet, in welchem gut 40 Mitglieder Platz finden.
Ein Stockwerk darüber kommt unser Vogelschutzwart seinen Aufgaben nach, hier lagern z.B. Reserve-Nistkästen, welche er auch selbst anfertigt.
Im Dachgeschoss des Turm befinden sich zwei Eulen-Nistkästen, welche auch schon einmal von einer Schleiereule besucht wurde.